Aufnahmevoraussetzungen


generell gilt:

  • es müssen mindestens 6 Jahre fortlaufender Unterricht in einer Fremdsprache nachgewiesen werden
  • Abgänger einer Mittelschule oder eines Gymnasiums dürfen das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und
  • Absolventen mit Berufsabschluss dürfen das 21. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.


Abgänger von Mittelschulen (Realschulabschluss)

Abgänger einer Mittelschule oder von einer vergleichbaren allgemeinbildenden Schule müssen:

  • einen Realschulabschluss mit einer Durchschnittsnote besser als 2,5 haben,
  • von den Fächern Deutsch, Mathematik, erste Fremdsprache, Physik, Biologie und Chemie mindestens drei Fächer mit der Note „gut“ und die anderen Fächer mindestens mit der Note „befriedigend“ abgeschlossen haben,
  • Wenn diese Anforderungen nicht erfüllt werden, der Notendurchschnitt (Realschulabschluss) aber besser als 3,0 ist, kannst Du an einem fachlich orientierten Eignungsgespräch teilnehmen, um am beruflichen Gymnasium aufgenommen zu werden.

Abgänger von Gymnasien (Klassenstufe 10)

Abgänger eines allgemeinbildenden Gymnasiums müssen das Versetzungszeugnis von der Klasse 10 zur Jahrgangsstufe 11 oder den Realschulabschluss nachweisen.


Abgänger von Berufs-/Berufsfachschulen

Wer von einer Berufsschule oder Berufsfachschule kommt, muss

  • einen Realschulabschluss oder vergleichbaren Abschluss mit einer Durchschnittsnote besser als 3,0 haben,
  • in den Fächern Deutsch, Mathematik und Fremdsprache mindestens die Note „befriedigend“ nachweisen,
  • eine mindestens 2-jährige Berufsausbildung erfolgreich abgeschlossen haben und
  • im Zeugnis der Berufsschule/Berufsfachschule eine Durchschnittsnote besser als 2,5 nachweisen.

Ausnahmen

Unter bestimmten Bedingungen kann eine Aufnahme erfolgen, auch wenn die genannten Voraussetzungen nicht erfüllt werden. Nähere Informationen erhältst Du von unserer Schulleitung unter: Telefon: 0371 66601-50.


Weitere Bildungsangebote

Gesundheitsfachberufe am MediCampus Chemnitz
Ausbildung und Weiterbildung in den Bereichen: Altenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege, Rettungsdienst
Gerd Condé - Berufsbildende Schule in Chemnitz
Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) - Berufsgrundbildungsjahr (BGJ) - Berufsschule und Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB)
FuU Sachsen - Zentrum für Weiterbildung
Meisterlehrgänge - Umschulungen - Weiterbildungen
Elsa Brändström - Schule für Sozialwesen in Chemnitz
Ausbildung (Umschulung) zum/zur Erzieher/-in und Sozialassistent/-in